Rope Skipping

Termine

28. Juli bis 1. August 2017
Rope Skipping Camp 2017
[mehr]

Berichte

Rope Skipping

Was ist Rope Skipping ?

Seilspringen !

Seilspringen ist eine Sportart, bei der ein Seil verwendet wird, durch das der Seilspringer kunstvoll oder möglichst schnell hindurch springt. Einst als Kinderspiel bekannt, hat sich Seilspringen mittlerweile zu einer Wettkampfsportart entwickelt.

Dazu ist in Deutschland vor allem die englische Bezeichnung "Rope Skipping" geläufig. Auch für Disziplinen, Sprünge, Seiltypen und Kommandos sind englische Bezeichnungen üblich.

Die Geschichte des Seilspringens ist nicht vollständig bekannt. Vermutlich wurde es im 17. Jahrhundert durch holländische Auswanderer nach Amerika exportiert. Dort überlebte es, wie in Europa, als Kinderspiel auf Schulhöfen und Straßen.

Geschichte des Seilspringens in Deutschland:
Der deutsche Choreograph und Pädagoge Rainer Pawelke stellte 1980 innerhalb eines Sporttheaterprojektes das Seilspringen als Bühnenshow an der Universität Regensburg vor, an der er als Dozent in der Sportlehrerausbildung tätig war. In der Folge machte er das Seilspringen als Gruppenchoreographie in mehreren Deutschlandtourneen und in Fernsehsendungen bekannt. Pawelke veröffentlichte 1993 in Zusammenarbeit mit der AOK die erste bekannte offizielle Seilsprung-Broschüre.

Unabhängig davon brachte Anfang der 1980er Jahre der deutsche Sportlehrer Wolfgang Westrich mit seinem Team, den "Rusty Jumpers", die bis heute noch bestehen, die Sportart im Rahmen eines Schüleraustausches nach Deutschland.

1994 brachte der Deutsche Turner-Bund (DTB) mit Unterstützung der Deutschen Herzstiftung erstmals eine Broschüre zum Thema Seilspringen heraus. Seitdem wird Seilspringen in vielen Turn- und Sportvereinen als Wettkampf- oder Freizeitsport angeboten.

Außerdem bieten auch Fitnessstudios Seilsprungkurse an, und in vielen Kampfsportarten, wie zum Beispiel Boxen, wird zum Aufwärmen und als Ausdauertraining seilgesprungen.

Quelle: Wikipedia

Weitere Infos zum Ropeskipping zum nachlesen und Videos zum anschauen findet ihr hier:
Wikipedia-Link
Deutsche Rekorde im Rope Skipping auf "Crazyskippies"
Videos zum Thema Rope Skipping